Egovinterop.eu

Internet zuhause

Internet zuhause
Im Bereich des Internetzuganges hat sich in den letzten zehn Jahren eine ganze Menge getan. Surfte man früher zunächst mit langsamen, analogen Verbindungen über Modem und später über etwas schnellere Leitungen mit ISDN, ist heute ein Breitbandzugang mit DSL eigentlich schon Standard, wenn es um den Internetzugang geht. Dabei greifen private Personen für den Internetzugang zuhause genauso auf DSL zurück, wie Unternehmen.

Bei den DSL Anschlüssen gibt es verschiedene Angebote in Bezug auf die Geschwindigkeit der Verbindung zum Internet. Der kleinste DSL Anschluss ist DSL 1000 mit einer maximalen Downloadrate von 1024kbit/s. DSL 1000 bietet zwar eine bis zu 16-fach schnellere Geschwindigkeit als ISDN, eignet sich aber nicht, wenn man sehr viel aus dem Internet downloaden oder viel ins Internet uploaden möchte. Wenn Sie einfach nur von Website zu Website surfen, Kommunikation via E-Mail betreiben oder zwischendurch mal Online-Radio hören wollen, reicht ein DSL 1000 Anschluss aber vollkommen aus. - Wenn mehrere Nutzer gleichzeitig über eine DSL 1000 Leitung ins Internet wollen, gerät der Anschluss allerdings schnell an seine Grenzen, was zu extrem langsamen Verbindungen führt.

DSL 2000 bietet eine maximale Downloadrate von 2048kbit/s und eignet sich ideal für durchschnittliche Internetnutzer. Downloads und Uploads sind mit DSL 2000 in einer angenehmen Geschwindigkeit durchführbar. Daneben haben Sie mit einem DSL 2000 Anschluss die besten Voraussetzungen für das Telefonieren über das Internet - auch Voice over IP (VoIP) genannt.

Mit DSL 6000 sind Sie bestens gerüstet, wenn Sie beispielsweise auf Video on Demand Angebote aus dem Internet zugreifen wollen. Ein DSL 6000 Anschluss weist eine Geschwindigkeit von 6016 bis 6144kbit/s auf.

Die Königsklasse im Sektor DSL ist der DSL 16000 Anschluss mit einer Geschwindigkeit von 16000kbit/s. Mit einem DSL Anschluss dieser Art, stehen Ihnen und Ihrer ganzen Familie sämtliche Funktionen des Internets gleichzeitig zur Verfügung. Während Papa sich den neusten Spielfilm als Video on Demand ansieht, kann Mama über das Internet telefonieren und Sohnemann im Online-Game siegreiche Schlachten schlagen.

Wenn Sie noch keinen Internetzugang besitzen, können wir Ihnen nur empfehlen, vorab einen DSL Vergleich im Internet durchzuführen. DSL Anbieter und Angebote gibt es viele, deshalb lohnt es sich Preise und Leistungen im Detail zu vergleichen.

Weitere Infos:

Bundesnetzagentur http://www.bundesnetzagentur.de/enid/2.html "Die Bundesnetzagentur besitzt die Aufgabe, durch Liberalisierung und Deregulierung für einen kontinuierlichen Fortschritt etwa auf dem Telekommunikationsmarkt zu sorgen, hierzu zählt auch der Bereich Breitband mit der Technologie DSL."   

BITKOM http://www.bitkom.org/

"Die BITKOM ist der Branchenverband der IT-, Telekommunikations- und Neue-Medien-Branche. Der Verband vertritt unter anderem auch wichtige Unternehmen aus dem Bereich Breitband, wie etwa DSL Provider."


Vor allem bekannte DSL-Anbieter bieten eine Vielzahl von Angeboten für den schnellen Internetzugang mit DSL. Die Auswahl fällt dabei nicht immer leicht. Es ist hilfreich sich vorher im Netz eingehend zu informieren. Die DSL Pakete von T-Home im Überblick, vorgestellt auf Deutschlands großer DSL Informationsseite.